ARCHITEKTEN_FSB



ARCHITEKTEN_FSB erfolgreich beim BDA Preis 2022 | 25/11/2022

Der BDA im Lande Bremen hat dieses Jahr 4 BDA Preise und 4 Anerkennungen vergeben. Hierbei zeichnete sich das Büro überaus erfolgreich aus. Denn gleich zwei Preise BDA Preise konnten wir als Büro über eigene Arbeit und Arbeitsbeteiligungen verbuchen.

Das Projekt Umbau und Sanierung eines denkmalgeschützten Zollgebäudes, für das wir über alle Leistungspahsen als Entwurfsverfasser verantwortlich zeichneten, konnte die Jury überzeugen und erhielt einen Preis.
Auch das Projekt Grünes Haus am Hohentorsplatz für das sich das Berliner Büro von Hild+K Architekten im Entwurf verantwortlich zeichnete (LP 1-4) und wir für die Gewoba die Leistungsphasen 5+6 übernommen haben, war erfolgreich.

Wir freuen uns sehr für die Anerkennung der Arbeit und für die Bauherrinnen die Qualität in der Architektur suchten und durch den BDA im Lande Bremen bestätigt gefunden haben. Die Preisverleihung findet am 22. Februar in der Oberen Rathaushalle statt.


Verwaltung der Oberschule Lehmhorster Straße | 15/08/2022

Die Rohbauarbeiten an der neuen Verwaltung der Oberschule Lehmhorster Straße sind schon weit vorangeschritten. Das Foto zeigt einen Blick auf die Galerieebene zwischen Erdgeschoss und 1. Obergeschoss, welches über einen Luftraum entlang der leicht gebogenen 20m langen und in etwa 7,40m hohe Sichtbeton zum trapezförmigen bestehenden Bestandsbaukörper, der die Sachklassenräume (Physik, Chemie, Compputer, Musi, etc.) beherbergt, angliedert. Dabei sind die über zwei Geschosse vertikal hindurchlaufenden Foyerwände allesamt in Sichtbeton gehalten, welche zum Schutz vor Beschädigungen und Verunreinigungen während der Bauzeit unter einer schwarzen Folie geschützt liegen.

Der neue Verwaltungsbau umfasst neben den Räumen des Schulsekretariats auch einen Besprechungsraum und eine Lehrküche im 1. Obergeschoss, dass das Angebot des benachbarten Sachklasenraumgebäudes ergänzen soll.


Tag der Architektur | 27/06/2022

Zum Tag der Architektur am 26. Juni haben sich bei warmen Temperaturen und Sonnenschein über 150 Interessierte Bürger am 7 geschossigen Wohnungsneubau der Gewoba in der Bremer Neustadt zusammengefunden. Die Projektleitung der Gewoba, die Entwurfsarchitekten von Hild+K und Architekten_FSB als planungsbeteiligte Architketen für die Ausführungsplanung und Ausschreibung erläuterten den Besuchern das Gebäude und führten diese auch durch das beeindruckende sehseckige Treppenhaus mit prismaförmigem Oberlicht. Die Ressonanz der Besucher war sehr positiv zu dem Gebäude. Insbeosndere der hohe gestalterische Standard des Gebäudes wurde viel gelobt.


Bremer Punkt 7 | 13/05/2022

Einer der momentan vier in Bremen in Bau befindlichen Bremer Punkten wird in Kürze an den Bauherren, die Gewoba übergeben und wartet auf ihren Erstbezug. Das sich in Schwachhausen befindliche Wohngebäude wurde wie zuvor die anderen in der Neustadt und Arsten ebenso vom Berliner Architekten Büro LIN Architects Urbanists entworfen. Unser Büro zeichnete sich für die Leistungsphasen 5 aufwärts verantwortlich.


grüner Solist am Hohentorsplatz in Bremen | 01/12/2021

In der Bremer Neustadt wurde im November 2021 das Wohngebäude am Hohentorsplatz an die Bauherrin, die Wohnungsbaugesellschaft Gewoba, übergeben. Das markante Gebäude mit seiner grünen Klinkerriemchenfassade wurde vom Architekturbüro Hild +K (München/Berlin) entworfen. Vorangegangen war der gewonnene Wettbewerb im Jahr 2017.
Das Gebäude beherbergt 52 Wohnungen von denen 47 Wohnungen den Vorgaben des geförderten Wohnungsbau entsprechen.
Architekten_FSB waren im Rahmen der Ausführungsplanung und Ausschreibung sowie baubegleitend an diesem Projekt beteiligt.

Eine tiefergehende Erläutung finden Sie unter dem nachstehenden Link:
Baunetzmeldnung

Entwurfsverfasser: Hild und K Architekten
Fotograf: Michael Heinrich


KiTa Blanker Hans, Bremen Huchting | 01/08/2020

Die KiTa Blanker Hans wurde fertiggestellt und an den Nutzer übergeben.
Eine weitere Dokumentation durch Bilder und Zeichnungen des Projektes folgt hier in Kürze.


Bremer Punkt 3, 4, 5 | 03/02/2020

Drei neue Bremer Punkte (Deutscher Architekturpreis 2017) wurden im Stadtteil Kattenturm Anfang 2020 fertiggestellt. Damit wurden auf einer brach liegenden Wiese insgesamt 28 Wohnungen errichtet. Die Gebäude entstanden in Holzhybridbauweise und verdichten die bestehenden Siedlungen der Nachkriegsmoderne der GEWOBA in Bremen.
Für den Entwurf zeichnen sich LIN Labor Integrativ Gesellschaft von Architekten mbH aus Berlin verantwortlich. Architekten_FSB waren mit der Baubegleitung nach der LPH 5 und 6 verantwortlich. Diese drei Gebäude sind der Auftakt für vier weitere Gebäude, die zwischen 2020 und 2021 in Bremen für die GEWOBA entstehen werden. Das Büro Architekten_FSB wird hier die Leistungsphasen 5 und 6 erarbeiten und begleiten.


KiTa Blanker Hans, Bremen Huchting | 23/01/2020

Die Arbeiten an der Fassade finden ihren Abschluss. Das Gebäude wird zum neuen KiTa-Jahr im Sommer 2020 mit 4 Gruppen seinen Betrieb aufnehmen.


Fotodokumentation TIS | 13/08/2018

Das 2017 für einen Kamerahersteller fertiggestellte Büro- und Produktionsgebäude in der Bremer Überseestadt wurde fotodokumentiert. Die Fotos sind demnächst hier zu sehen.


Tag der Architektur

6. Jahrgangshaus OS Lehmhorster Straße | 28/03/2018

Der Neubau des 6. Jahrgangshauses wurde für den Tag der Architektur 2018 am 24. Juni 2018 ausgewählt. Die Besichtigungstermine folgen in Kürze.DOWNLOAD PDF >


Städtebaulicherrealisierungswettbewerb - Runken Quartier

-1. Preis | 03/11/17

Auch beim Städtebaulichenrealisierungswettbewerb - Runken Quartier in Achim konnten sich Architekten_FSB behaupten und errangen einen 1. Preis.

Der Auslober ist hier die Bremer Straße Immobilien GmbH & Co. KG und Rolf Müller, ME International GmbH
Otto - Lilienthal - Straße 16 28199 Bremen


Wettbewerb Gartenstadt Werdersee -2. Preis | 17/10/17

Architekten_FSB belegten beim hochbaulicher Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Ideenteil für die Planung von drei Geschosswohnungsbauten und mehrerer Reihenhauszeilen in der Gartenstadt Werdersee einen 2. Platz

Hierbei handelte es sich um mehrere Baufelder mit unterschiedlichen Nutzungsbelegungen. Unter anderem war ein Kindergarten in dei Planung zu integrieren und zu entwerfen.

Auslober des Verfahrens sind die Projektgesellschaft Gartenstadt Werdersee GmbH&Co. KG
und die GEWOBA AG Wohnen und Bauen.


Fotodokumentation

6. Jahrgangshaus OS Lehmhorster Straße | 28/08/2017

Der in den Sommerferien fertiggestellte Neubau für ein Jahrgangshaus an der Oberschule Lehmhorster Straße wurde fotodokumentiert. Die Fotos hierzu, werden bald in der PDF zu finden sein.


Baufeld B1 auf dem Stadtwerder vor Erstbezug | 19/11/2015

Für die GEWOBA in Bremen entstand zwischen 2014 und 2015 ein modernes Mehrfamilienhaus mit Ziegelfassade und 34 Wohnungen mit Blick auf die Weser. Der Entwurf ging aus einem Wettbewerb hervor, den das schweizer Architekturbüro Buchner Bründler Architekten für sich gewinnen konnte. Als Kontaktarchitekten vor Ort konnten wir die Leistungsphasen 5 und 6 erarbeiten. Buchner Bründler zeichneten sich dagegen für die Leistungsphasen 1-4 verantwortlich. Der Mietereinzug ist für den Anfang des 1. Quartals 2016 geplant.


Baubeginn 6. Jahrgangshaus OS Lehmhorster Straße | 23/11/2015

Mit dem Abbruch des ehemaligen Hausmeisterhauses hat die Baumaßnahme für ein 4-zügiges Schulhaus für die
6. Jahrgangsstufe an der Oberschule Lehmhorsterstraße begonnen. Bis Herbst 2016 soll hier ein offenens nach Passivhausstandards geplantes Schulgebeäude entstehen.
DOWNLOAD PDF >